Herzmomente 42/2017
Herzmomente 42/2017
22. Oktober 2017
Herzmomente 43/2017
Herzmomente 43/2017
28. Oktober 2017

Cupcakes mit Karottenboden und Zitronentopping im Paw Patrol-Style

Paw Patrol Cupcakes Rezept

Welcome to our Paw-ty mit den köstlichen Cupcakes mit Karottenboden und Zitronentopping.

Zum dritten Geburtstag des Kuschelbuben feierten wir eine Geburtstagsparty mit dem Motto Paw Patrol – seiner absolut liebsten Lieblingsserie überhaupt. Deshalb war klar, dass ich auch nicht irgendetwas backen kann, sondern ich musste auch hier den Paw Patrol-Style verwirklichen. Ich entschied mich also für köstliche Cupcakes mit Karottenboden und Zitronentopping, die ich passend zum Motto dekoriert habe. Hier habe ich das Rezept für euch. Weiter unten findet ihr außerdem die Anleitung für die Dekoration.

 

Paw Patrol Cupcakes Rezept

 

So geht’s:

 

Zutaten für 12 Cupcakes – Karottensponge:

  • 180 g Karotten (bereits geschält und geraspelt)
  • 50 g Kokosraspeln
  • 2 Eier
  • 200 g Kristallzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 100 ml Rapsöl
  • 60 g Sauerrahm
  • 130 g Mehl
  • 1 TL Natron
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Salz

 

Zutaten für 12 Cupcakes – Zitronentopping:

  • 500 g Mascarino
  • 180 g Topfen (Quark)
  • 80 g Staubzucker
  • 1 Bio-Zitrone

 

Paw Patrol Cupcakes Rezept

 

Zubereitung:

  1. Ein Muffinbackblech mit kleinen Papierförmchen auslegen und das Backrohr auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Die Eier mit dem Kristallzucker und dem Vanillinzucker mit der Küchenmaschine sehr schaumig rühren. Salz, Sauerrahm und Rapsöl zugeben. In einer Schüssel Mehl, Natron und Zimt vermischen. In einer zweiten Schüssel die geraspelten Karotten mit den Kokosraspeln mischen und beide Mischungen abwechselnd löffelweise zum Teig geben und nur noch auf geringer Stufe mixen lassen.
  3. Den Teig gleichmäßig in die zwölf Förmchen füllen und etwa 30 bis 40 Minuten backen. Die Cupcake-Böden müssen unbedingt vollständig ausgekühlt sein, bevor das Topping aufgetragen wird. Also am besten am Vortag backen.
  4. Für das Topping die Zitrone fein abreiben und den Saft auspressen. Mascarino, Topfen, Zitronenschale, etwas Zitronensaft und Zucker kurz auf höchster Stufe durchmixen. Danach abschmecken und bei Bedarf noch etwas Zitronensaft nachgießen.
  5. Die Masse in einen Spitzsack füllen und gleichmäßig auf die Karottenböden aufdressieren. Wenn das Topping zu sehr verläuft, einfach kurz in den Kühlschrank stellen. Danach dekorieren und genießen.

 

Paw Patrol Cupcakes Rezept

 

Dekoration:

Da wären wir schon beim Thema: Das Dekorieren der Cupcakes. Ich habe mich für blaue Streusel entschieden, die man aber am besten erst kurz vor dem Servieren über das Topping streut, da sie sonst leicht die Farbe verlieren. Ich habe die Karottenböden zwar schon in Papierförmchen gebacken – da diese aber durch den Backprozess und den feuchten Teig nicht mehr so ansehnlich aussehen, habe ich sie einfach noch einmal in blaue Förmchen gestellt.

Das besondere Highlight waren aber die Hundemarken mit den Paw Patrol-Motiven. Diese Cupcake Toppers könnt ihr ganz einfach hier herunterladen und ausdrucken. Ich habe jeweils dasselbe Motiv vorne und hinten auf bunte Cakepop-Stiele geklebt. Ihr könnt aber auch einfach Holzspieße verwenden. Also dann: Lasst die Paw-ty beginnen!

 

Christina ichmitkind Blog

 

 

P.S.: Das war die Geburtstagstorte zum ersten Geburtstag und das war die Geburtstagstorte zum zweiten Geburtstag.

 

Paw Patrol Cupcakes Rezept

Teilen auf:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*