Herzmomente 31/2017
Herzmomente 31/2017
5. August 2017
Herzmomente 32/2017
Herzmomente 32/2017
12. August 2017

Drei Monate Frühlingsbaby

Drei Monate Frühlingsbaby

Mein kleines Frühlingsbaby!

Heute bist du schon drei Monate alt. Ich erinnere mich noch gut: Sechs Wochen nach deiner Geburt waren wir beim Kinderarzt und der meinte verblüfft, dass du eher wie ein drei Monate altes Baby aussiehst. Jetzt bist du tatsächlich drei Monate alt und du kommst mir so gar nicht mehr wie ein kleines Baby vor. Du wiegst bereits fast sieben Kilo und bist etwa 65 cm groß. Du trägst Kleidergröße 68 – am liebsten Bodies und eine gemütliche Hose, die am Bauch nicht zwickt.

 

Drei Monate Frühlingsbaby

 

Du bist ein schneller Trinker. Beim Stillen bist du meistens innerhalb von fünf Minuten satt, möchtest aber am liebsten noch lange auf meinem Arm kuscheln. Du liebst es auch getragen zu werden. Eng angekuschelt schläfst du am besten. Tagsüber schläfst du fast nur in der Bauchtrage, denn so bist du vor lauten Geräuschen (zum Beispiel dem Gequietsche deines Bruders) etwas abgeschirmt. Im Kinderwagen oder in der Babyschale fürs Auto bist du nicht so gerne. Da siehst du einfach viel zu wenig von der Umgebung. Aber wenn du richtig müde bist, dann klappt es auch dort mit einem Schläfchen.

 

Drei Monate Frühlingsbaby

 

Nachts schläfst du dafür sehr brav in deinem Gitterbettchen. Dabei dachte ich anfangs: Das wird nichts. Die ersten zwei Wochen hast du nämlich auch nachts fast ausschließlich auf mir geschlafen. Doch irgendwann gefiel es dir dann doch in deinem Bettchen, das nur knappe dreißig Zentimeter neben unserem Bett steht. Manchmal schläfst du sogar acht Stunden am Stück durch. Das weiß ich wirklich sehr zu schätzen!

 

Drei Monate Frühlingsbaby

 

Du lachst schon viel und gerne, zum Beispiel, wenn man lustige Grimassen schneidet. Außerdem bist du kitzelig – vor allem am Kinn. Auch das Quietschen hast du entdeckt und so unterhältst du uns fleißig mit lustigen Tönen und Lauten. Tagsüber liegst du seit ein paar Tagen gerne unter deinem Dschungel-Spielbogen und beobachtest die tollen Spielsachen, die über deinem Köpfchen baumeln und so lustig tanzen, wenn du sie mit den Händen erwischst. Doch am liebsten wärst du schon mobil. Seit kurzem gelingt dir schon die Drehung vom Rücken auf den Bauch und ich habe das Gefühl, dass es nicht mehr lange dauern wird, bist du dich über den Boden schiebst.

Mein liebes, kleines Frühlingsbaby! Mit deiner freundlichen und unkomplizierten Art hast du uns alle verzaubert. Wir haben dich so sehr lieb, oder wie dein großer Bruder neulich gesagt hat: Wir haben dich lieb bis zum Himmel.

 

P.S.: Den Beitrag zum großen Bruder könnt ihr hier nachlesen: Drei Monate Kuschelkind.

P.P.S.: Mehr über mich und meine Familie gibt’s hier: Über uns.

Teilen auf:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*