Foodblog Alle meine Kekse
Alle meine Kekse – Foodblog für kleine und große Backfans
27. November 2016
Was machst du eigentlich den ganzen Tag?
Kleinkind-Alltag #WMDEDGT 12/16
5. Dezember 2016

Das war unser November 2016

Das war unser November 2016

Rückblick auf unseren November 2016.

Wahnsinn. Morgen beginnt schon wieder das letzte Monat in diesem Jahr, dabei kommt es mir vor, als hätte es gerade erst begonnen. Auch im November haben wir vieles erlebt und auch viele neue Erfahrungen gemacht. Die größte Veränderung ist wohl nach wie vor dieses kleine Menschlein, das momentan in meinem Bauch wächst, aber auch das Kuschelkind hat wieder einen großen Entwicklungssprung gemacht. Zeit also, für einen kleinen Rückblick auf das vergangene Monat.

Das war unser November 2016

Das hat das Kuschelkind gemacht

Im November hatte das Kuschelkind seinen ersten kleinen Trotzanfall während unseres wöchentlichen Kleinkindturnens. Das Schaukeln in den Ringen war einfach zu schön und selbst als nach ewig langem dahinschaukeln schließlich die Turnstunde vorbei war und die Geräte aufgeräumt werden musste, wollte das Kuschelkind einfach nicht aufhören. Da brach mein Kuschelbub so stark in Tränen aus, dass er erst vor Erschöpfung schließlich wieder aufhören konnte – verheult, verschwitzt und mit Schnappatmung.  Ich denke, das Kuschelkind war über die Heftigkeit seiner Emotionen ebenso überrascht wie ich. Aber das Buch, das ich momentan mit Begeisterung lese, hilft mir vieles zu verstehen. Ich kann es deshalb uneingeschränkt an alle Kleinkind-Eltern empfehlen: Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn: Der entspannte Weg durch Trotzphasen

Das hat das Frühlingsbaby gemacht

Unser kleines Frühlingsbaby wächst prächtig und seit ungefähr einer Woche spüre ich jeden Abend viele kleine Stuppser in meinem Bauch. Aktuell befinde ich mich schon in der neunzehnten Woche und ich freue mich bereits auf unseren nächsten Ultraschall-Termin, wenn wir wieder einen Blick auf das Baby werfen können. Und vielleicht verrät es ja auch schon, ob es ein Brüderchen oder ein Schwesterchen wird. Wir sind gespannt, vor allem, da sich das Kuschelkind lange nicht als Bub outen wollte.

Das haben Mama und Papa gemacht

Für uns zwei hieß es: Ausspannen! Denn im November habe ich mein Geburtstagsgeschenk, das ich mir von meinem Mann gewünscht habe, eingelöst und wir fuhren für zwei Tage ins verträumte Mühlviertel. Dort machten wir es uns in unserem privaten Whirlpool in unserer kitschigen Luxus Suite gemütlich und schlemmten uns durch ein 6-Gänge-Menü. Es war der erste kleine Paarurlaub, den wir seit der Geburt des Kuschelkinds unternommen haben. Wir haben ihn wirklich in vollen Zügen genossen, mussten aber feststellen, dass wir unseren kleinen Lauser schon ziemlich vermisst haben.

Ihr seht also: Im November haben wir viel erlebt. Nun freuen wir uns auf einen besinnlichen Dezember, in dem sicher die Familie wieder im Vordergrund steht. Wir freuen uns auf Weihnachtskekserl und auf Adventmärkte. Wir freuen uns auf Tannenbäume und auf (hoffentlich) viele dicke Schneeflocken.

Teilen auf:

1 Kommentar

  1. Ein sehr herzlicher und offener Beitrag! Liebe Grüße Melanie – http://www.honigperlen.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Weitere Informationen.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen