Herzmomente 05/2017
Herzmomente 05/2017
4. Februar 2017
Schwanger siebter Monat
Meine zweite Schwangerschaft – siebter Monat
10. Februar 2017

Familiensonntag #WMDEDGT 02/17

Was machst du eigentlich den ganzen Tag?

Was machst du eigentlich den ganzen Tag?

Jeden fünften des Monats mache ich bei der Blogparade von Frau Brüllen mit: #WMDEDGT – Was machst du eigentlich den ganzen Tag? Das will ich euch auch im Februar wieder verraten. Heute ist Sonntag, draußen scheint die Sonne und ich bin schon gespannt, was der Tag so bringen wird.

Der Kuschelbub – unser kleiner Frühaufsteher – ist wie immer um kurz nach 6 Uhr wach, als hätte er ein Uhrwerk eingebaut. Ich fühle mich gerädert, denn ich hatte eindeutig zu wenig Schlaf in dieser Nacht. Abends hält mich mein kleiner Bauchbewohner mit seinen Tritten und Purzelbäumen wach, nachts muss ich ständig auf die Toilette und wenn ich dann schlafe, träume ich die schlimmsten Dinge. Also kuscheln wir zu dritt noch fast eine Stunde im Elternbett und haben nebenbei das Kinderprogramm im TV laufen. Um sieben stehen meine beide Männer auf, damit ich noch etwas Schlaf nachholen kann. Doch auch jetzt kann ich nicht einschlafen und so sitzen wir eine halbe Stunde später zu dritt am Frühstückstisch und essen Toast mit Marillenmarmelade.

Während der Papa unter die Dusche hüpft, lassen der Kuschelbub und ich seine kleinen Autos über den Spielteppich sausen. Danach wechseln der Papa und ich die Plätze. Nachdem wir uns alle angezogen und herausgeputzt haben, gehen wir wieder ins Wohnzimmer, naschen Obst und spiele ein wenig.

Das Mittagsschläfchen muss heute ausfallen, denn um Punkt 12 Uhr treffen wir uns mit Freunden zum Essen in einem polnischen Spezialitätenrestaurant. Ich liebe die internationale Küche: Mexikanisch, Spanisch, Italienisch, Chinesisch, Japanisch, Koreanisch, Griechisch,… Aber die polnische Küche kannte ich bis jetzt noch nicht. Die Zeit, bis das Essen serviert wurde, verbrachten wir – natürlich – mit einem Puzzle, der aktuellen Lieblingsbeschäftigung des Kuschelbuben. Ich esse eine Linsensuppe und ein traditionelles Schweineschnitzel mit gebratenem Kraut. Als Nachspeise teilen wir uns zu dritt einen Schokopalatschinken, gefüllt mit Apfel- und Birnenmus. Auch wenn es keine leichte Küche ist – die Polen können wirklich sehr gut kochen!

 

Was machst du eigentlich den ganzen Tag?

 

Nach dem Essen nutzen wir das schöne Wetter und machen noch einen gemütlichen Spaziergang an der Donau. Das Kuschelkind – mittlerweile schon etwas überdreht – läuft anfangs noch brav mit, lässt sich dann aber lieber im Buggy schieben. Das Kuschelkind im Buggy ist mittlerweile schon ein seltener Anblick, denn mit seinen 28 Monaten ist es lieber zu Fuß unterwegs.

Im Anschluss fahren wir noch auf einen Kaffee zu uns nach Hause. Wir besorgen auf der Heimfahrt schnell ein paar Mehlspeisen. Der Kuschelbub ist natürlich im Auto sofort eingeschlafen und protestiert ziemlich, als wir ihn zuhause wieder aufwecken müssen. Doch er ist schnell wieder putzmunter, macht für unsere Gäste Kaffee und zeigt seine neuesten Spielsachen her. Die Großen sitzen gemütlich zusammen und plaudern. Um halb sechs verabschieden sich unsere Freunde und ich mache einen kurzen Powernap auf der Couch, während meine beiden Männer Autospielen.

Beim Abendessen hat irgendwie keiner richtigen Appetit und so gehen wir nach oben und das Kuschelkind darf noch eine Runde in der Badewanne plantschen. Ich sitze daneben und versuche nicht allzu nass zu werden. Kein leichtes Unterfangen! Um kurz vor halb acht geht’s dann für den Kleinen ins Bett. Ich tippe noch schnell unsern Tag zu Ende und hoffe auf eine ruhigere Nacht.

Teilen auf:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Weitere Informationen.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen