Herzmomente 06/2017
Herzmomente 06/2017
11. Februar 2017
Herzmomente 08/2017
Herzmomente 08/2017
25. Februar 2017

Herzmomente 07/2017

Herzmomente 07/2017

Eine Woche voller Herzmomente liegt hinter uns.

Dieses Mal fiel es mir wirklich schwer, mich auf drei Herzmomente zu beschränken. Warum es dann ein Kleiderschrank, ein frühzeitig beendeter Kurzurlaub und zwei Backenzähne geworden sind? Das lest ihr am besten selber nach.

 

Herzmomente 07/2017

 

Herzmoment 19 – Das Bubenzimmer

Meine zwei Söhne werden sich über kurz oder lang ein Kinderzimmer teilen. Zwar steht das Gitterbettchen die ersten Monate im Elternschlafzimmer, aber alles andere soll im Kinderzimmer Platz finden. Dafür haben wir in dieser Woche für den Kuschelbuben einen schönen, großen Kleiderschrank gekauft, in den ich heute seine Kleidung einsortiert habe. In die schmale Kommode neben dem Wickelplatz sind die Babysachen eingezogen. Außerdem neu im Kinderzimmer: Das kleine Bücherregal, das aus zwei schmalen Leisten besteht und die Kinderbücher super präsentiert. Mir gefällt das Zimmer richtig gut und ich bin mir sicher, dass sich meine zwei Jungs darin wohl fühlen werden.

 

Herzmoment 20 – Der letzte Familienurlaub zu Dritt

Bevor das Frühlingsbaby unsere Familie bereichert, wollten wir unbedingt noch einmal zu dritt einen Kurzurlaub machen. Dazu fuhren wir Anfang der Woche für drei Tage in die Therme. Es war herrlich! Das Kuschelkind ist eine richtige Wasserratte und hüpft am liebsten vom Beckenrand. Je mehr es dabei spritzt – umso besser. Aber von anderen angespritzt werden, ist ihm hingegen nicht so geheuer. Wir haben die Tage sehr genossen. Doch leider bekam der Kuschelbub Husten und die Nase lief in der zweiten Nacht ununterbrochen. Schweren Herzens verzichteten wir also auf den letzten Badetag und fuhren nach dem Frühstück nach Hause.

 

Herzmoment 21 – Zwei Backenzähne!

Wieder zuhause konnten wir den Übeltäter ausmachen! Der erste Backenzahn ist durchgebrochen und hat das Immunsystem unseres Buben ganz schön geschwächt. Ziemlich fies so ein breiter Zahn, und von dem miserablen Timing wollen wir erst gar nicht sprechen. Doch der Kuschelbub blieb tapfer, ließ sich sogar zumindest einmal am Tag die Zähne putzen und aß trotz Schmerzen ausreichend. Nur einen Tag später entdeckten wir die Spitzen des zweiten Backenzahns! Mittlerweile sind beide Zähne durchgebrochen, die Nase läuft immer noch, aber mein Sohn lässt sich so schnell die Laune nicht verderben. Warum das überhaupt ein Herzmoment ist? Weil ich in solchen Momenten immer kurz innehalten, einmal tief ausatmen und mir eingestehen muss: Mein kleines Kuschelbaby ist schon richtig, richtig groß.

Teilen auf:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Weitere Informationen.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen