Meine zweite Schwangerschaft – neunter Monat
7. April 2017
Blogpause
Babypause für den Blog?
10. April 2017

Herzmomente 14/2017

Herzmomente 14/2017

Ach, ihr lieben Herzmomente!

Gerade fällt es mir richtig schwer, diese Zeilen zu tippen. Der Alltag mit dem großen Babybauch wird schon richtig anstrengend und auch der Kuschelbub zeigte sich heute eher von seiner anstrengenden Seite. Ob er wohl spürt, dass sich unser Familienleben in Kürze total verändern wird? Er ist jedenfalls richtig aufgekratzt, hat nur Unsinn im Kopf und strapaziert die Nerven von uns Eltern ordentlich. Umso wichtiger ist es deshalb, dass ich die Herzmomente dieser Woche wieder in Worte fasse. Denn in Summe überwiegen die schönen Augenblicke, auch wenn diese leider schneller wieder in Vergessenheit zu geraten scheinen, als die anstrengenden Momente.

 

Herzmomente 14/2017

 

Herzmoment 40 – Vorzeitiger Osterbrunch mit Freundinnen

Diese Woche habe ich zwei Freundinnen mitsamt ihren Babys zum Osterbrunch eingeladen. Es war wirklich sehr gemütlich. Auch die Kleinen haben sich gut verstanden und wir Mamas konnten sogar einigermaßen in Ruhe frühstücken und quatschen. Hauptsächlich haben wir uns über Babys, Schwangerschaft und Geburt unterhalten – aber das finde ich wirklich voll okay. Ich genieße es, über diese typischen Mamathemen zu reden und in dieser Runde muss ich mir darüber keine Gedanken machen. Ihr kennt es ja sicher: Wenn man als Jungeltern mit kinderlosen Freunden zusammen kommt, hat man irgendwie immer Bedenken, dass das Thema Baby für sein Gegenüber irgendwann zu viel und zu langweilig wird.

 

Herzmoment 41 – Hallo da drin!

Wir waren das letzte Mal bei meinem Frauenarzt in der Praxis – die nächsten Untersuchungen finden schon direkt im Krankenhaus statt. Ganz ehrlich? Ein bisschen wehmütig bin ich ja schon, denn mein Arzt ist der beste, den ich mir vorstellen kann. Bei keinem anderen Arzt fühle ich mich mit meinen Ängsten und Sorgen so gut aufgehoben und kein anderer ist so bemüht und strahlt so eine positive Stimmung aus. Bei diesem letzten Ultraschall hat er uns Eltern unseren kleinen Nachfolger noch einmal ganz genau präsentiert: Da ist das Köpfchen, das schon tief im Becken liegt; da der kleine Mund, der fleißig Schluckbewegungen macht; dort ist der Po und da sind die Beinchen,… Hallo da drin! Wir freuen uns schon auf dich, kleines Frühlingsbaby!

 

Herzmoment 42 – Teilen.

Ich bin ja wirklich fasziniert von meinem kleinen Kuschelbuben und seiner emphatischen Ader. Egal, worum es geht: Er hat einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn und möchte immerzu teilen. Wenn ich ihm eine Schale mit Himbeeren gebe, dann bietet er zuerst den anderen eine Himbeere an: Dem Papa oder der Oma oder mir,… Er besteht darauf, dass die anderen auch eine Himbeere bekommen – ein Nein, danke akzeptiert er nur ungern. Am Freitag waren mein Sohn und ich bei einem Vortrag im Familienbundzentrum. Während die Mamas spannende Infos zu den Themen Sauber werden und Schlafen erhielten, konnten die Kleinen nach Lust und Laune spielen. Der Kuschelbub hat eine Kiste mit kleinen Autos entdeckt, mit denen er sich fast die gesamten eineinhalb Stunden beschäftigt hat. Mitten im Spiel bricht er plötzlich ab und bringt der Vortragenden eines der Autos. Als sie es lächelnd annimmt und sich bei ihm bedankt, geht er zufrieden und glücklich wieder zurück und spielt weiter. Wie süß ist das denn?

 

P.S.: Erfahre mehr über mich, das Kuschelkind und das Frühlingsbaby.

Teilen auf:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Weitere Informationen.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen