Minimalismus
Meine Reise zum Minimalismus – Weniger Zeug bedeutet mehr Zeit
10. Juli 2017
Ju-Ju-Be Wickeltasche
Eine Liebeserklärung an die Ju-Ju-Be Wickeltasche B.F.F.
16. Juli 2017

Herzmomente 28/2017

Herzmomente 28/2017

Drei Herzmomente.

Seit fast zehn Wochen ist das Frühlingsbaby nun schon bei uns. Es kommt mir vor, als wäre die Zeit der Schwangerschaft ewig her, doch andererseits sind die letzten Wochen unglaublich schnell vorbei gerast. Meine beiden Jungs machen momentan einen Entwicklungsschritt nach dem anderen. Kaum habe ich eine neue Fähigkeit bewundert, so überraschen sie mich im nächsten Moment schon wieder. Aber lest selbst.

 

Herzmomente 28/2017

 

Herzmoment 82 – Zwei kleine Hände

Das Frühlingsbaby hat seine Hände entdeckt. Es ist so süß, wenn der Kleine seine Händchen betrachtet, kleine Fäustchen damit macht oder sie in den Mund steckt um zu kosten. Waren seine Bewegungen lange eher unkoordiniert und willkürlich, so greift er nun schon gezielt nach Gegenständen und hält sie fest – auch wenn das nicht immer auf Anhieb klappt. Am liebsten lässt er seine Figuren vom Spielbogen oder der Wippe tanzen, indem er sie anstupst und ihnen dann grinsend zusieht.

 

Herzmoment 83 – Mittagsschlaf

Immer öfter lässt der Kuschelbub nun den Mittagsschlaf ausfallen. Anfangs habe ich uns allerdings sehr unter Druck gesetzt und wollte unbedingt, dass er nach dem Mittagessen schläft. Der Kuschelbub steht um spätestens halb sieben auf, manchmal schon früher. So ein Tag ist lange und er (und auch ich) würden eigentlich eine Pause benötigen. Doch kaum habe ich mich damit abgefunden, dass die Zeit des täglichen Mittagsschlafes wohl vorüber ist, hat er mich eines besseren belehrt: Ich kuschelte gerade mit dem Kleinen auf dem Bett, als sich der Kuschelbub von sich aus dazu gelegt hat und innerhalb kürzester Zeit eingeschlafen ist. Um zehn Uhr vormittags. Über eine Stunde hat er bei voller Beleuchtung geschlummert. Mir hat er damit bewiesen: Wenn er müde ist, dann schläft er auch. Und wenn er nicht müde ist, dann darf ich nicht auf seinen Mittagsschlaf bestehen. So haben wir uns auch von dem Machtkampf Mittagsschlaf oder nicht verabschiedet.

 

Herzmoment 84 – Zeit für mich

In dieser Woche hatte ich richtig viel Zeit für mich. Auf der einen Seite war ich bei meinen Eltern und Schwiegereltern zu Besuch, die sich liebend gerne mit den Jungs beschäftigen. Auf der anderen Seite schläft das Frühlingsbaby nun täglich um spätestens halb acht und da der Papa den Großen ins Bett bringt, bedeutet das für mich: Feierabend. Zeit, um mich meinem Hobby zu widmen: Dem Blog. Ich war in der letzten Woche richtig fleißig: Ich habe Beiträge und einen neuen Newsletter vorbereitet. (Seid ihr schon angemeldet? Wenn nicht findet ihr weiter unten das Formular.) Außerdem gibt es nun auch ein Profil auf Pinterest. – Hier klicken – Schaut doch vorbei! Dort sammle ich tolle Bilder und Infos über alles rund ums Thema Familie. Ich liebe es zu bloggen und ich freue mich unheimlich, dass mittlerweile schon ganz viele Leute regelmäßig hier vorbei kommen. Vielen, vielen Dank! Ich hoffe, dass ich noch viele, für euch interessante Beiträge schreiben kann.

 

P.S.: Hier erfährst du mehr über mich und meine Familie: Über uns.

Teilen auf:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Weitere Informationen.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen