Ich mit Kind Newsletter
Ich mit Kind Newsletter
14. April 2016
Excipial Kids Produkte
Excipial Kids: Pflege für anspruchsvolle Baby- und Kinderhaut (mit Gewinnspiel)
17. April 2016

Mediterrane Hühnerbrustfilets mit Bratkartoffeln und Erbsen

Mediterrane Hühnerbrustfilets mit Bratkartoffeln und Erbsen

Heute verrate ich euch eines meiner Lieblingsrezepte: Mediterrane Hühnerbrustfilets mit Bratkartoffeln und Erbsen

Das nachfolgende Gericht basiert auf einem Rezept von Jamie Oliver, aus seinem Buch Jamies 30 Minuten Menüs. Ich habe es aber leicht abgewandelt und unter anderem den Rahmspinat durch Erbsen ersetzt – der momentanen Lieblingsspeise des Kuschelkinds. Die mediterranen Hühnerbrustfilets mit Bratkartoffeln und Erbsen gelingen bestimmt und sind blitzschnell gekocht. In 30 Minuten habe ich es zwar nicht geschafft, aber Kochen ist für mich auch immer ein Ausgleich zum ohnehin oft stressigen Familienalltag. Darum zelebriere ich das Kochen gerne und verfalle dabei nicht in Hektik.

 

Mediterrane Hühnerbrustfilets mit Bratkartoffeln und Erbsen

 

So geht’s:

 

Zutaten (für 2 1/2 hungrige Personen):

  • 2 Hühnerbrustfilets ohne Haut
  • 300 g Cocktailtomaten mit Rispe
  • 700 g Kartoffeln
  • 300 g Tiefkühl-Erbsen
  • 80 g Bauchspeck
  • 1 Bio Zitrone
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 4 Zweige Rosmarin
  • 3 EL getrockneten Oregano
  • 2 EL süßes Paprikapulver
  • 1 EL Petersilie (aus dem Tiefkühler oder frisch)
  • 1 Prise Mehl
  • Olivenöl
  • Butter zum Anbraten
  • Salz und Pfeffer

 

Zubereitung:

  1. Das Backrohr mit der Grillfunktion auf 220 Grad vorheizen.
  2. Die Kartoffeln waschen, schälen und längs halbieren. Mit einer guten Prise Salz je nach Größe etwa 20 Minuten gar kochen.
  3. In der Zwischenzeit die Hühnerbrustfilets abwaschen und trocken tupfen. Olivenöl in einer Schüssel mit Paprikapulver, Oregano, Salz und Pfeffer vermischen und die Filets damit gut einreiben.
  4. In einer Pfanne etwas Butter stark erhitzen und die Filets ca. 2 Minuten auf jeder Seite scharf anbraten. Anschließend in eine Ofenform geben. Die Tomaten vorsichtig waschen und gemeinsam mit einer geviertelten Zitrone, zwei Stängeln Rosmarin und dem Bauchspeck dazugeben und für 20 Minuten in den Ofen schieben.
  5. Die garen Kartoffeln abseihen und kurz im Topf ausdampfen lassen. In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und ein paar abgezupfte Rosmarinnadeln dazugeben. Die Kartoffeln in die Pfanne geben und eine Knoblauchzehe hinein pressen. Die Kartoffeln mit einem Löffel ein wenig zerdrücken und ein paar Minuten anbraten, bis sie gebräunt sind. Dabei öfters umrühren.
  6. Die Tiefkühl-Erbsen in wenig Wasser aufkochen. Eine Prise Mehl, sowie die Petersilie dazugeben und gut umrühren. Auf kleiner Hitze noch 1 bis 2 Minuten weiterköcheln.
  7. Anschließend die Beilagen in Schüsseln umfüllen und gemeinsam mit der Ofenform auf den Esstisch stellen.

 

Mediterrane Hühnerbrustfilets mit Bratkartoffeln und Erbsen

Teilen auf:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Weitere Informationen.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen