Herzmomente 01/2017
Herzmomente 01/17
6. Januar 2017
Liebesbrief an mein Kind
Liebesbrief
12. Januar 2017

Meine zweite Schwangerschaft – sechster Monat

Schwanger sechster Monat

Das war also schon der sechste Monat.

Seit ein paar Tagen ist nun auch der sechste Schwangerschaftsmonat schon wieder vorbei und schön langsam stellen sich die ersten Beschwerden des letzten Trimesters ein: Nachts schlafe ich nicht mehr gut und tagsüber bin ich dementsprechend müde. Ich bin schon sehr gespannt, wie das in den letzten Monaten weitergeht – hier kommt aber erst noch mein Rückblick auf die Wochen einundzwanzig bis vierundzwanzig.

 
Schwanger sechster Monat

 

Meine zweite Schwangerschaft – Rückblick auf den sechsten Monat

Diesen sechsten Monat habe ich sehr zweigeteilt erlebt: Begonnen hat es weniger schön, nämlich mit einem grippalen Infekt und einer anschließenden Nebenhöhlenentzündung. Nach Rücksprache mit meinem Arzt und meiner Hebamme half dann nur noch Antibiotika, das ich wirklich nur sehr ungern nahm. Aber letztendlich ging es mir dadurch wieder besser. Diese ständigen Kopfschmerzen haben mir das Leben echt schwer gemacht. Zwei Wochen war ich im Krankenstand – so lange wie noch nie! Doch manchmal musste ich mich ernsthaft fragen, ob es nicht am Schreibtisch im Büro weniger anstrengend ist, als zuhause mit einem Kleinkind, das ebenfalls nicht ganz fit ist. Doch auch diese anstrengenden beiden Wochen haben wir geschafft.

Kurz vor Weihnachten stand wieder ein Ultraschall-Termin am Programm. Ich hoffte so sehr, dass wir dieses Mal erfahren, ob wir noch einen Buben oder ein Mädchen bekommen würden. Gebannt schaute ich auf den Bildschirm. Mein Arzt kam noch gar nicht richtig zu Wort, da erkannte ich es schon: Ein Bub! Das Kuschelkind bekommt ein Brüderchen! Wir freuen uns schon so sehr auf den kleinen Mann.

Die letzten beiden Wochen ging es mir dann wirklich blendend. Der Bauch wächst und wächst und das Frühlingsbaby strampelt fleißig dahin. Meistens hält mich das Kuschelkind tagsüber auf Trab, während das Frühlingsbaby richtig aktiv wird, sobald ich im Bett liege und eigentlich schlafen möchte. Na, ob das so bleibt?

Teilen auf:

1 Kommentar

  1. Lexa sagt:

    Hi 🙂

    Auch gerade in das 7. Monat gestartet und das mit den schlecht schlafen hab ich auch :/
    Leider komme ich aber auch tagsüber nicht dazu und bin teilweise schon sehr geschlaucht ..

    Alles eine Vorbereitung für später sagt man ja 🙂

    Alles Liebe
    Lexa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Weitere Informationen.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen